Halsgehänge



Goldenes Dreieck, Stamm der Hmong
20. Jh.
Silber L. ca. 45,5 cm, B: 20,5 cm

Das Gehänge besteht aus einem am Hals verdickten, glatten Reif mit seitlichen Verzierungen.
An beiden Enden hängen jeweils ein halbmondförmiger, offener Ring und eine Spiralkette.
Den Abschluss bildet ein gravierter und punzierter schlossförmiger Anhänger.