Förderung von rechts- und staatswissenschaftlichen Arbeiten zu einer Verfassungslehre der Wirtschaft

Dieser Stiftungszweck war ein Anliegen von Dr. Herbert W. Köhler, der aus seinen beruflichen Erfahrungen resultierte. Antragsberechtigt sind die 40 juristischen Fakultäten an deutschen Universitäten.


  • Förderung einer Dissertation zum Thema
    "Rechtsstatlichkeit und Versicherungsaufsicht"
    im Jahr 2006

  • Förderung einer Habilitationsschrift zum Thema
    "Marktoptimierende Wirtschaftsaufsicht"
    im Jahr 2007