11. Dezember 2019

Wir gratulieren Brigitte Findeisen zum Bundesverdienstkreuz!

Ausgezeichnet wurde sie für ihr langjähriges Engagement im kulturellen Bereich. Seit Anfang der neunziger Jahre engagiert sich Brigitte Findeisen für die Köhler-Osbahr-Stiftung und trat im Jahr 2001 die persönliche Nachfolge des Stiftungsgründers Dr. Herbert W. Köhler im achtköpfigen Vorstand an und führt als solche die Stiftung bis heute weiter.

Oberbürgermeister Sören Link und Kulturdezernent Thomas Krützberg überreichten Brigitte Findeisen das Bundesverdienstkreuz am Bande.